Eine SWOT Analyse ist eine altbewährte Technik aus der BWL um eine Unternehmensstrategie zu überprüfen und bei Bedarf neu auszurichten.

Was im klassischen Marketing recht gut funktioniert, funktioniert natürlich auch im Online Marketing.

Was ist eigentlich eine SWOT Analyse?

Zunächst einmal: Was bedeutet überhaupt SWOT??

SWOT steht für

Strengths (Stärken)
Weaknesses (Schwächen)
Opportunities (Chancen)
Threads (Risiken)

Es werden also interne Stärken und Schwächen des Unternehmens analysiert und in Bezug zu externen Chancen und Risiken gesetzt.

SWOT Analyse Grafik

 

 

 

 

 

 

 

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass die SWOT Analyse aus der klassischen Betriebswirtschaftslehre kommt. So wird sie an unseren Unis gelehrt.
Vieles was dort vermittelt wird ist jedoch veraltet und in einer modernen Online Marketing-Strategie oft nicht zu gebrauchen…

In diesem Fall ist das mal anders 🙂

Eine SWOT Analyse kann für unser Online Business sehr sehr hilfreich sein!
Außerdem ist eine solche Analyse für ein ONLINE Unternehmen deutlich einfacher durchzuführen, da die Informationen (sowohl intern als auch extern) deutlich besser zugänglich sind.

SWOT Analyse im Online Marketing

Machen wir mal ein paar Beispiele zu den messbaren Erfolgsfaktoren:

Die Website

  1. Die Besucherzahlen (Besucher vs. eindeutige Besucher)
  2. Die Seitenaufrufe (vs. eindeutige Seitenaufrufe)
  3. Die Opt-In Rate
  4. usw…

Der Zahlungsanbieter

  1. Die Conversion-Rate
  2. Sales / Verkäufe
  3. Sales / Verkäufe der Affiliates
  4. usw…

Email Marketing

  1. Opt-Ins
  2. aktive Leser
  3. Öffnungsraten
  4. Klickraten
  5. usw…

Mit solchen Werten kannst du deine SWOT Analyse vorbereiten.

Der Vorteil beim Online Marketing:
All‘ diese Werte sind mit nur wenigen Klicks abrufbar und sofort verfügbar.
Der Status Quo deines Online Business lässt sich somit sehr einfach ermitteln…

Die Konkurrenz-Analyse

Die Konkurrenz zu analysieren ist in der Offline-Welt gar nicht so einfach. Nicht alle Werte die du dafür brauchst, sind frei zugänglich. Nicht jedes Unternehmen legt immer all‘ ihre Zahlen offen…
In der Online-Welt hast du es da deutlich leichter.

Mit Tools wie Ranking-Spy bspw. kannst du ganz genau herausfinden, auf welcher Google-Position du zur Zeit stehst, wer vor oder hinter die gerankt wird, usw…
Du kannst deine Konkurrenz identifizieren und anschließend analysieren.

Ranking messen

 

Die Markt-Analyse

Gibt der Markt überhaupt das her, was du erwartest?
Ist die Nachfrage hoch genug?
Ist das Volumen an Besuchern hoch genug?

Solche Fragen lassen sich mit dem Google Keyword-Planner klären.

Hier kannst du ganz genau analysieren, wie hoch das Suchvolumen für einzelne Keywords ist, wie hoch die Konkurrenz in diesem Bereich ist, usw…

Keyword Planner

 

Der größte Fehler bei der SWOT Analyse

Der wohl größte Fehler, der bei der SWOT Analyse immer wieder gemacht wird, ist das „Aufhübschen“ bzw. „Abschwächen“ von Zahlen.

Aufgehübscht werden die eigenen Werte, abgeschwächt die der Konkurrenz.

Natürlich steht man dann auf dem Papier erstmal besser da, es entspricht aber eben nicht der Realität.
So werden Vorstände und Vorgesetzte besänftigt und die eigene Kompetenz in ein besseres Licht gerückt, klar…

Aber was bringt das, wenn man sich am Ende verrennt?

In unserem eigenen Business wollen wir das nicht!!!!!!!!! und noch 2 !! und noch 3 !!! 😉

Sei ehrlich mit dir und deinem Online Business!

lange Nase 

 

 

 

 

 

 

Nimm die Zahlen so wie sie sind und trickse hier nicht. Wer sich selbst belügt oder die Realität nicht wahrhaben will, verschwindet irgendwann vom Markt!

Wenn die Werte deiner Analyse mal nicht so rosig ausfallen wie erhofft, versuche herauszufinden woran es liegt und entsprechend gegenzusteuern.
Genau dafür ist eine SWOT Analyse da.

Stärken-Schwächen-Analyse

Um deine Stärken und Schwächen zu analysieren, kannst du gerne mit Schulnoten (1, sehr gut – 6, ungenügend) vorgehen.

Zuerst legst du fest, was du analysieren möchtest, z.B. Verkäufe pro Monat.

Im Verhältnis zur gesamten Besuchermenge pro Monat ergibt sich daraus dann deine Sale Conversion.

Beispiel:
1000 Besucher pro Monat
100 Verkäufe pro Monat
= 10% Sale Conversion

Ist das der Wert den du erreichen wolltest? Wo könntest du nachbessern, um ihn zu erhöhen?
Wie sehen die Werte der Konkurrenz aus (kannst du z.B. über den Digistore24-Marktplatz herausfinden).
Unter jedem Produkt stehen alle Werte, die dieses Produkt erzielt.

SaleCon DS

 

 

 

Du erkennst also: Da ist noch Potential nach oben!

Hier findest du heraus, wie du sämtliche Conversions in deinem Online Business erhöhen kannst.

Conversion Video

 

 

 

 

 

 

Nun kannst du alle Noten besser als 2,5 als „Stärken“ werten, alles darunter sind „Schwächen“. Hier solltest du nachbessern.

Anhand des folgenden Fragenkataloges kannst du deine SWOT Analyse noch genauer durchführen:

Fragenkatalog zur SWOT Analyse

Stärken

·       Welche besonderen Fähigkeiten oder Stärken zeichnen dich aus?

·       Was läuft super und führt zu entsprechenden Ergebnissen? Warum ist das so?

·       Welche Erfolge habe ich in der Vergangenheit erzielt und warum?

·       Was treibt mich an?

·       Welche Chancen hat mein Business in Zukunft? (Ohne Kristallkugel die wohl schwierigste Frage, ich
weiss 😉

·       In welchem Bereich habe ich die meisten zufriedene Kunden? Welches Produkt läuft am besten?

·       usw…

Chancen

·       Welche Chancen ergeben sich in Zukunft bezogen auf die Entwicklung des Marktes? Was liegt im
Trend? Welcher Trend entwickelt sich gerade?

·       Welches Potenzial kann ich noch besser ausschöpfen?

·       Welche Möglichkeiten könnte ich noch nutzen?

·       Welche Kooperationen könnte ich eingehen?

·       Wo gibt es noch mehr potentielle Kunden? Wie könnte ich diese erreichen? Über welchen Kanal?

Du siehst, es gibt viele Fragen, die du in einer SWOT Analyse stellen kannst.
Doch kaum jemand tut das…

Die meisten gehen in ihrem Online Business nach dem Motto vor: „Entweder es klappt so wie ich es mache, oder ich lass‘ es!“

Erfolgreich wirst du aber i.d.R. nur dann, wenn du es so machst, wie deine potentiellen Kunden es wollen 😉

Fazit

Eine SWOT Analyse ist ein äußerst kostbares Mittel, um genau herauszufinden, wo du mit deinem Online Business stehst.
Du kannst analysieren, was die Konkurrenz treibt, was der Markt hergibt und was du noch verbessern könntest.

Eine solche Analyse kann deinen Blindflug beenden und dir ganz neue Möglichkeiten eröffnen.
Den meisten ist ein solches Vorgehen zu wissenschaftlich oder zu mühselig, klar…. Aber sind sie auch so erfolgreich, wie sie es sein könnten?

Mit dieser Frage lasse ich dich jetzt allein 🙂

Dein Max

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.